Home
Regenbogenbrücke
Oskar
Oskar - Meine Galerie
Emma
Sophie
Elfi

Gästebuch

Besucher:

kostenloser Counter von mp2k.de 

 

Letztes Update:
07.01.2015

Oskar

teckbrief:

Kuschel-IltisDurst ist schlimmer als HeimwehUnd für mich?

Name:              Oskar
Spitzname:     Dicke, Don Krawallo
Geschlecht:    Fähe
Farbe:             Iltis hell
Geboren:       2000 (?)
in Parey : Dezember 2000 - 13.06.2007

ein Name ist Oskar und ich bin wahrscheinlich die einzige Frettchendame, die so heißt. Aber dazu später (ich kann da nämlich nichts dafür!)

Ich habe mir meine Menschen selbst ausgesucht. Sie haben einen großen Garten und ganz viele Tiere, die so lecker riechen (Kaninchen). Und weil ich solchen Hunger hatte, konnte ich nicht widerstehen. Irgendwann musste ja mal einer kommen und die Türen für die Leckerlis aufmachen...
Und dann sind da noch andere Tiere, die fast die gleiche Sprache sprechen wie ich (Hühner). Nur mit der Verständigung hapert es ein bisschen. Das ist ungefähr so wie Bayrisch und Deutsch ;-)

Jedenfalls habe ich meinen Menschen gleich erzählt, daß sie genau die Richtigen für mich sind. Sie haben zwar ganz schön erstaunt geguckt, aber weil ich jetzt immer noch hier wohne, habe ich doch Recht gehabt, oder?

Die ersten Tage waren ganz schön stressig für mich. Zuerst musste ich neben den Leckerlis wohnen. Aber nur eine Nacht. Dann hat sich Iris ein schlaues Buch besorgt, wo alles über mich drinsteht und ich durfte in die Wohnung einziehen.
Ich habe mich auch wirklich von meiner allerbesten Seite gezeigt! Das fiel mir auch nicht weiter schwer, denn ich kannte das ja alles schon: Waschmaschine, Staubsauger, Teppich, Sofa und wie man Türen aufmacht.
Nur eine Sache war mir völlig neu und da war ich auch sehr vorsichtig. Hier gibt es ein Gerät, wenn da meine Menschen langgehen, werden sie entweder immer kleiner oder immer größer (Treppe). Das fand ich doch sehr merkwürdig. Aber jetzt ist es ganz lustig. Da rennen wir immer um die Wette, wer zuerst an der Tür ist ;-)
Ein besonderes High-Light in der Wohnung meiner Menschen ist der Kühlschrank. Er steht direkt auf dem Fußboden und da kann man stehenden Fußes drin verschwinden, sobald die Tür aufgeht. Und das schnuppert da drin immer!

In dem schlauen Buch haben meine Menschen auch gelesen, daß es 2 Sorten von Frettchen gibt: Große und Kleine. Und weil ich da gerade 1.100 Gramm gewogen habe, dachten sie wohl, ich gehöre zu den Großen. Und deshalb heiße ich Oskar.

Nach ein paar Tagen sind wir zu einem Menschen im weißen Kittel und mit ganz neugierigen Händen gefahren. Ich finde das immer nicht so gut. Meistens guckt er uns von allen Seiten, oben und unten an und kommt dann mit einer Spritze oder einem ekligen Zeug, das wir fressen sollen. Aber zum Schluss gibt es immer eine Riesenportion Vitamin-Paste.  Das ist toll! So eine große Portion gibt es zu Hause nie :-(((
Dieser Kittel-Mensch hat Iris auch aufgeklärt, daß ich doch zu den kleinen Frettchen gehöre. An meinem Namen hat das aber nichts geändert...

2 Spitznamen habe ich auch. Den ersten brauche ich wohl nicht weiter zu erklären. Den zweiten habe ich, weil ich überall alles in Bewegung setzen muss, und sei es ein voller Mülleimer. Mir ist nichts zu schwer. Bis jetzt habe ich nur vor dem Brot-Topf kapituliert. Aber ich suche immer noch die Stelle, wo ich ansetzen muss. Ich finde sie!!

Meine übrigen Hobbys sind Schmusen und Schlafen. Und wenn ich mal ganz gut aufgelegt bin, tobe ich mit meinen Kumpelinen auch mal richtig durch die Bude oder den Garten.
Wenn ich mit meinen Menschen tobe, macht es mir besonders viel Spaß, sie in die Unterarme zu zwicken. Aber oft haben sie auch Sachen mit langen Ärmeln an :-(

Es gibt auch Sachen, die ich gar nicht leiden kann. Das ist zum Beispiel Autofahren. Da werde ich immer fuchsteufelswild. Deshalb können meine Menschen auch nicht mit mir zur Frettchen-Ausstellung fahren. Obwohl ich eigentlich die Schönste weit und breit bin ;-)
Ich mag es auch nicht, wenn andere Frettchen meine Kreise stören. An meine beiden Kumpelinen habe ich mich ja gewöhnt. Aber wenn wir mal Frettchen-Besuch kriegen, ist das nicht so einfach für alle Beteiligten...
Meine Menschen sagen immer, ich bin ein verwöhntes Einzelkind. Aber über mein Vorleben schwatze ich aus Prinzip nicht

 

Meine Galerie

                                                                                            

          • Pareyer Frettchen                                                                                                                                                                                                

[Home] [Bitte an die Menschen] [Allgemein] [Wir über uns] [Käfige] [Camping-Frettchen] [Regenbogenbrücke] [Oskar] [Emma] [Sophie] [Elfi] [Urlaub mit Frettchen] [Short Stories] [Fotos, Fotos] [Bildgeschichten] [Zweibeiner] [Links] [Forum] [Danke]